Konflikte im Griff haben

Anpacken. Zerlegen.Dahinterblicken.Verhandeln.Gestalten

Effektives Konfliktmanagement. Smarte Menschen. Smarte Unternehmen.
Ein ernstgemeintes Konfliktmanagement braucht zu allererst Menschen, die Konflikte wahrnehmen und diese auch anpacken wollen. Und es braucht eine Unternehmenskultur, die nicht Streit verhindert, sondern die konstruktive Auseinandersetzungen fördert.
Die Haltung und der (Trug)Schluss
„Ich sag nix, seh nix und hör nix, dann ist auch nix“
lässt Konflikte richtig gut wachsen.

Das Management und die Führungskräfte haben maßgeblichen Einfluss darauf, wie mit unterschiedlichen Meinungen und Ansichten umgegangen wird. Ob Auseinandersetzungen ausgetragen werden oder unter den Teppich gekehrt werden.

3 wichtige Schritte für ein wirksames Konfliktmanagement:

  1. Unterstützung und Förderung der Führungskräfte in ihrer Konfliktkompetenz.
  2. Konfliktoffenheit und konstruktive Auseinandersetzungen im gesamten Unternehmen leben.
  3. Regelmäßige Checks, ob die getroffenen Maßnahmen (noch) passen und bei Bedarf Änderungen vornehmen.

Die Streit.Werk.Statt & ihre Partner unterstützen vom Beginn an oder mitten drin. Ganz nach Wunsch und Bedarf.

  • Aufsetzen eines Konfliktmanagement Prozesses.
  • Schulungen für Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter. Das Angebot reicht von klassischen Inhalten bis hin zu tiergestützten Reflexionsarbeiten und kreativen Angeboten. Themen: Streitlösung, Kommunizieren, Leadership, Resilienz, Entspannung & Teambuilding.
  • Moderation von Auseinandersetzungsrunden.
  • Mediationen, wenn´s bereits brennt.

0650 42 44 729

post@streitwerkstatt.at

Couchgespräche Der Blog / © Silke Pauritsch 2018 WordPress /